Obsoleszenz-Auswirkung festlegen und prüfen

Video abspielen

Dieses Video ist im erweiterten Datenschutzmodus von Youtube eingebunden, der das Setzen von Youtube-Cookies blockiert, bis ein aktiver Klick auf die Wiedergabe erfolgt. Mit Klick auf den obigen Wiedergabe-Button erteilen Sie Ihre Einwilligung darin, dass Youtube auf dem von Ihnen verwendeten Endgerät Cookies setz. Weitere Informationen finden Sie in der Cookie-Richtlinie von Google unter: https://policies.google.com/privacy.

Obsoleszenz-Auswirkung festlegen und prüfen


Sie möchten die Auswirkung der Obsoleszenz in Ihr reaktives oder proaktives Obsoleszenzmanagement einbeziehen, um die Einheit herauszufiltern, bei denen die Obsoleszenz einen großen Einfluss auf Ihre Stückliste hat? Sie wollen einfach sehen, in welchen Stücklisten die Einheiten mit hohen Auswirkungen verwendet werden? Der AMSYS Life Cycle Management (LCM) Client bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren Obsoleszenz-Prozess in einer standardkonformen Weise durchzuführen.

 

  • Die Auswirkungen können während des ersten Imports oder nachträglich manuell festgelegt werden
  • Profitieren Sie von voreingestellten Auswirkungen in Anlehnung an VDMA 24903
  • Ordnen Sie die Auswirkungen auf der Grundlage Ihrer individuellen Einschätzung zu
  • Filtern Sie einfach nach der Obsoleszenz-Auswirkung in der Tabellen- und Baumansicht

Ähnlich

Sie brauchen Hilfe? Suchen Sie Unterstützung?

de_DE